Elbe 08 und Elbe 09 Dessau – Wittenberg – Torgau

Wir starten mit Frühstück im Bauhausbistro. Morgens um 8.00 ist es fest in der Hand von fidelen Rentnern. Unser Gastgeber hatte erzählt, dass die wenigen jungen Menschen, dies hierherzieht Designstudenten sind, die an der Geburtsstätte des Bauhauses lernen wollen. Sie kommen zum Studieren her und ziehen meist danach bald wieder weg in die alten Länder. Sonst ist der Altersdurchschnitt in Dessau bei 54 Jahren. Abwanderung der Jugend ist immer wieder Thema bei unseren Gesprächen mit der Bevölkerung hier.

Zur Bauhausaustellung müssten wir im Herbst nochmals kommen. Ab September gibt es ein neues Museum und die Ausstellung 100 Jahre Bauhaus.

Es ist sonnig und auf dem Radweg Richtung Wörlitz und im Wörlitzer Park sind viele Sonntagsausflügler unterwegs. Wir überqueren die Elbe nach Wörlitz mit der Gierseilfähre Coswig. Bevor wir Wittenbergs schöne Altstadt erreichen müssen wir noch etliche Kilometer am Agrochemieindustriegebiet vorbeiradeln.

Unser Apartment in Wittenberg hat so gar nichts Lutherisch – Asketisches an sich: vergoldet-verschnörkeltes Betthaupt, Kunst-Leopardenfellteppich und knallroter Loungesessel. Es ist immer wieder interessant wo man landet.

In Wittenberg sind wir etwas sightseeingmüde, das Lutherhaus schauen wir uns nur von außen an. Zügig radeln wir tags drauf rechtselbisch nach Torgau. Es gibt immer wieder die Möglichkeit mit einer der uns nun schon sehr vertrauten Gierseilfähren das Ufer zu wechseln. Sie sind an einem langen Doppelseil befestigt. Geankert ist das Seil in der Flussmitte. Per Seilwinde wird die Fähre so ausgerichtet, dass die Strömung sie zum anderen Ufer treibt. Die Fahrt kostet für ein Rad mit Fahrer 1.50 Euro. Ob sich das finanziell lohnt? Brücken gibts dafür selten. Das würde das Landschaftsbild auch sehr verändern. Bei Hochwasser ist die Elbe auch wesentlich breiter.

In der schmucken Altstadt Torgaus beeindruckt uns der riesige Marktplatz umsäumt von schönen alten Häusern und die leckeren Gemüseteller bei Herrn Käthe. Da wären wir als Torgauer sicher öfters mal drin. Als wir kommen geht grad eine Familienfeier. Als wir gehen kommt wie jeden Montag der Kirchen chor. Wir freuen uns, dass wir einfach beim Vorbeistolpern drauf gestossen sind.

Dessau am Morgen

Kontrastprogramm
Blick aus dem Bauhaus
Ballspielen erlaubt!

Unterwegs

Weltkulturerbe Wörlitzer Park

Weiter nach Wittenberg

Wittenberg

Unser Appartement

Weiter nach Torgau

Lummerland

Torgau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.