Olav 04 Stall Lisletta – Slovika

Ab Jevnaker Kirke ist das Pflichtprogramm für Olavswegpilgerer erfüllt und wir beginnen mit der Kür. Ab 100 km Pilgerweg kann man sich am Nidarosdom in Trondheim als Pilger eintragen lassen. Bei der kleinen Dorfkirche in Jevnaker ist wie wir’s bereits kennen ein kleiner weißer Kasten mit Pilgerbuch und Pilgerstempel angebracht. Es gibt einen Stein mit Kilometerangabe.

Unser Weg heute ging viel die Straße entlang auf dem Fahrradweg, einfach zu gehen, aber nicht sehr spektakulär. Schöner wird’s nach der Jevnaker Kirche. Wir gehen auf Waldboden und haben immer wieder Blick auf den Randsfjorden. Mehrmals überklettern wir auf den hier typischen Holzstiegen Weidegatter, die uns an England erinnern. Der Weg ist weiterhin sehr gut ausgeschildert. Wir übernachten auf dem mit feststehenden und frei fahrenden Wohnmobilen vollgepackten Slovika Campingplatz in einer kleinen Holzhütte mit Blick auf den See.

Als Abendessen gibt’s alkoholfreies Bier und Chips vom Camping-Kiosk.

Ein Gedanke zu “Olav 04 Stall Lisletta – Slovika

  1. Die Wolkenbilder sind so schön, erstaunlich, dass ihr den Weg beschreiten könnt und am Ziel ankommt, ich würde den Blick immer himmelwärts richten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.