Evje – Rysstad

Zurück: Kristiansand – Evje    Vor: Rysstad – Suleskard

Als wir aufbrechen, bereitet sich die Trollaktivjugend gerade aufs Rafting vor. Wir sehen sie 2 km weiter an den Syrtveitstromschnellen. Sie bereiten sich mit Gymnastik aufs Wasser vor.

Der Radweg heute führt am Byglandsfjord, Arakfjord und Otra entlang. Sanft wellig, meist gut asphaltiert und fast verkehrsfrei. Kurz vor Storestraum gibt es einen längeren Anstieg. Ab und zu nieselt es ein wenig. Meistens können wir trocken und sehr entspannt die gigantische Kulisse geniessen: Wald, Wasser, steile Felswände, Bergbäche und viele, viele Wasserfälle. Ein richtiger Wasserfalltag heute.

Pausemöglichkeit ist am Campingplatz Reiarsfossen passend für heute mit Blick auf einen Wasserfall.

Radler sehen wir wenig. Vielleicht weil die Saison schon fast vorbei ist. Die E9, die auf der anderen Fjordseite verläuft, ist ebenfalls nicht überfüllt.

Kurz vor Rysstad wechselt der Weg auf die E9. Wir kommen im großen Solvgarden Campingplatz in einer kleinen Hütte unter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.