Edinburgh 

Zurück: Falkland – Edinburgh    Vor: Edinburgh – Coldingham

Heute ist unser zweiter Pausentag nach den Inseln. Nachdem die Briten die EU jetzt verlassen werden, wird das Leben für uns hier anscheinend etwas günstiger.

Wir bringen das Blog auf den aktuellen Stand. Danach ziehen wir erstmal um, damit wir nicht in die Verlegenheit kommen zwei Nächte am selben Ort zu verbringen. Na ja, unser 6-Bett Zimmer wird anscheinend benötigt und wir dürfen es ohne Aufpreis gegen ein privates Doppelzimmer tauschen. Überhaupt sind die Betreiber des Hostels sehr freundlich.

Wir machen am Nachmittag einen kleinen Stadtbummel. Dabei wollen wir den Vorrat an Bremsbacken aufstocken, was bei der Menge an Radläden hier eigentlich kein Problem sein sollte. Weit gefehlt, nach mehreren Läden, bekommen wir den Hinweis, dass es in ganz Edinburgh nur einen Laden (Bike Smith in Haymarket) gibt, der Bremsbacken für die hydraulische Magura anbietet. Wir finden den kleinen Laden und kaufen die gesamten Vorräte (4 Paare) auf. Die können wir jetzt in England runterbremsen.

Den Rest des Tages schlendern wir durch die Altstadt und hängen im Café ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.